Bezugsquelle für 6 Volt Batterie

30.07.2023 19:20
avatar  JoR
#1 Bezugsquelle für 6 Volt Batterie
Jo
JoR

Servus Gemeinde,
ich habe seit Besitz des Alexander TS Probleme, eine funktionsfähige 6 Volt Batterie zu finden. Die erste Batterie habe ich zurück gegeben. Sie hat in einer Zelle einfach nicht die erforderliche Säuredichte erreicht. Die zweite Batterie (Kaufpreis mit Säure fast Euro 200.-) ist auch nicht in Ordnung. Sie erreicht bei Volladung nur 6,4 Volt. Außerdem bildet diese Batterie von Anfang an starke Sulfatablagerungen am Pluspol. Auto stand jetzt drei Wochen. Obwohl die Batterie völlig überdimensioniert ist (45Ah) sprang der Alexander heute nicht mehr an. Ruhestrom 5,9 Volt!
Könnte mir Jemand eine Bezugsquelle nennen, wo ich eine gute Batterie kaufen kann?
Freue mich über eure Tipps .Vielen Dank.
Liebe Grüße
Jo


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2023 20:51
avatar  Master
#2 RE: Bezugsquelle für 6 Volt Batterie
avatar

Hallo,

bewährt haben sich Varta-Batterien mit geschlossenem Kunstsstoffgehäuse und 66AH. Hier eine Bezugsquelle:

https://www.batterie-industrie-germany.d...360a-en-trocken

Abzuraten ist von den klassischen, vergossenen Batterien. Die fangen i. d.R. nach einiger Zeit an den Nahtstellen an zu gasen.

Herzliche Grüße
Lloyd-Freunde IG e. V.

Webmaster

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!