Vorstellung Dirk Meyer

01.01.2023 17:44
#1 Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Screenshot_20221102-090558_Kleinanzeigen_1_.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Hallo und ein Frohes neues Jahr allerseits.

Mein Name ist Dirk Meyer und ich bin 60 Jahre alt und wohne in Bergisch Gladbach

Meinen ersten Lloyd Alexander hab ich mir 1986 gekauft.
Diesen bin ich dann ca. 4 Jahre regelmäßig gefahren bis er einem Isabella Coupe weichen musste.
Wie es dann manchmal im Leben so ist und die Familie größer wird hab dieses wunderschöne Fahrzeug verkauft.
Nach einigen Jahren ohne Oldtimer kam dann 2002 wieder ein Lloyd Alexander TS in die Garage.
Über Isabella Limousine , Volvo Amazon und MG B Roadster ist jetzt vor 2 Monaten ein Lloyd 400 LS dazu gekommen.
An dem muss noch einiges gemacht werden aber der Weg ist ja bekanntlich das Ziel.
Ich freue mich auf eure Unterstützung und auf einen regen Erfahrungsaustausch und auf neue Bekanntschaften und schöne Treffen.


Bis demnächst mal,

VG Dirk


 Antworten

 Beitrag melden
01.01.2023 20:37
#2 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Hallo Dirk,

in einem anderen Oldtimer-Forum las ich mal folgende Begrüßung: "Willkommen bei den Verhaltensoriginellen!" Ich finde das recht treffend, originell sind wir schließlich alle irgendwie.

Ich freue mich, dass Du wieder einen Lloyd Dein Eigen nennst und wünsche Dir viel Spaß damit. Bestimmt trifft man sich mal irgendwo.

Viele Grüße
Stefan

Dass mir keiner in die Suppe spuckt...

 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2023 13:33 (zuletzt bearbeitet: 02.01.2023 15:32)
#3 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Lieber Dirk,

herzlich willkommen in unserer Gemeinschaft und hier im Forum. Wir stehen Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite. Zu einem unserer Zweitaktexperten hattest Du ja schon Kontakt.

Schaue doch mal im Mai bei unserem Jahrestreffen vorbei oder zuvor im April beim Lagerstammtisch in Nottuln. Dann kann man viele Themen "am Objekt" besprechen.

Herzliche Grüße

Lloyd-Freunde IG e.V.
1. Vorsitzender

Gottfried Schwaner

"Wer Leistung nicht scheut, fährt Lloyd"

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2023 17:21
avatar  UlJa
#4 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Servus,

Willkommen und viel Spaß!

Let the good Lloyds roll......

Ulrich

 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2023 08:00
#5 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Hallo allerseits.

Am Wochenende habe ich unter Anleitung von Knut Arndt meinen Motor zusammen gebaut.

Ein Herzliches Danke schön an Knut und Monika .

Bildanhänge
imagepreview

20230225_101915.jpg

download

imagepreview

20230225_104300.jpg

download

imagepreview

20230225_110700.jpg

download

imagepreview

20230225_122943.jpg

download

imagepreview

20230225_135516.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2023 13:57
#6 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Sehr schön, das sieht nach sehr gründlicher Arbeit aus. Knut und Monika haben auch mir beim flottmachen der Erbsensuppe mit Rat und Tat zur Seite gestanden, die Hilfsbereitschaft der Lloyd-Freunde ist einfach klasse!

Grüße
Stefan

Dass mir keiner in die Suppe spuckt...

 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2023 15:15
#7 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Das kann ich nur bestätigen.

VG Dirk


 Antworten

 Beitrag melden
05.07.2023 15:16
#8 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Hallo allerseits.

Ich hab da 2 Fragen.

1. In welchem Farbton ist der Motorraum originalerweise lackiert?

2. Hat jemand die Reifengrösse 135 - 15 eingetragen ?


VG Dirk


 Antworten

 Beitrag melden
06.07.2023 05:57 (zuletzt bearbeitet: 06.07.2023 05:59)
#9 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Hallo Dirk,

leider kann ich Dir in beiden Punkten nicht wirklich weiterhelfen.

Bei der Erbsensuppe habe ich den Motorraum, bzw. die gesamte Bodengruppe Schwarz lackiert. Mir gefällt das sehr gut, aber wie das original war? Ich werde mal ein Prospekt raussuchen und schauen, ob das Anhaltspunkte gibt, glaube aber nicht, dass man diesem eine RAL-Nummer o.ä. entnehmen kann. Allgemein war es bei Borgward (Lloyd?) keine Seltenheit, dass Sonderfarben nach Kundenwunsch verwendet wurden...

Zu der Reifengröße. Auf dem Lagerstammtisch in Nottuln im letzten Herbst war ein Superschöner Combi mit Faltschiebedach (gibts hier auch Fotos von im Forum, mein Vorstellungsthread auf Seite 8), der hatte, glaube ich, solche Reifen drauf. Vielleicht kann Gottfried dir hier den Kontakt vermitteln.

Grüße
Stefan

Dass mir keiner in die Suppe spuckt...

 Antworten

 Beitrag melden
07.07.2023 11:00
#10 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Hallo Dirk,
ich restauriere gerade einen Alexander TS. Die ganze Bodengruppe einschließlich des Motorraumes
ist schwarz.

Grüße Heinrich


 Antworten

 Beitrag melden
07.07.2023 11:03
#11 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Hallo Heinrich.

OK und vielen Dank.

Ich hatte irgendwie im Kopf das der Motorraum einen gräulichen Farbton hatte.

Dann machen wir eben in schwarz.


VG Dirk


 Antworten

 Beitrag melden
09.07.2023 17:35
avatar  Soenke
#12 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Moin Dirk,
Ich habe sie montiert und nicht eingetragen. Machbar ist es ohne Probleme und der TÜV hatte es auch nicht beanstandet. Mal sehen was er diesmal sagt....


 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2024 09:25
#13 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Hallo allerseits.

Hier mal ein paar Fotos von meinen 400er Kombi wo man sieht was ich das letzte Jahr so gemacht habe.


Ziel ist es das Fahrzeug im Frühjahr auf die Strasse zu bekommen.

VG Dirk

Bildanhänge
imagepreview

1.jpg

download

imagepreview

2.jpg

download

imagepreview

3.jpg

download

imagepreview

4.jpg

download

imagepreview

5.jpg

download

imagepreview

6.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2024 14:32
#14 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Hallo Dirk,

das sieht sehr ordentlich aus. So wirst Du nachher bestimmt auch Freude daran haben.

Grüße
Stefan

Dass mir keiner in die Suppe spuckt...

 Antworten

 Beitrag melden
01.02.2024 17:43
avatar  UlJa
#15 RE: Vorstellung Dirk Meyer
avatar

Servus,

ich wünschte, das könnte ich auch...

Ich muß das alles 'Fremd'machen lassen. Das läppert sich auch ganz schön.

Derzeit steht noch der Neubezug der Sitze und des Stübchens an und danach Bekämpfung des Kuperwurms. Dann sollte er die H-Abnahme bestehen.

Let the good Lloyds roll......

Ulrich

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!