Motor Alexander TS abdichten

24.11.2021 18:40
avatar  UlJa
#1 Motor Alexander TS abdichten
avatar

Servus,

ich benötige Rat bzw eure Hilfe.

Der Motor meines Alexander TS ist seit seinem ersten Ölwechsel in meinem Besitz extrem undicht. Es bildet sich nach jeder Fahrt ein tellergroßes Pfützchen unter dem Motor.

Ich nehme an, daß der Vorbesitzer mit einer inneren Motordichtungslösung im Öl gearbeitet haben könnte; das ist aber sicherlich nicht der richtige Weg auf Dauer.

Der Mechaniker meines geringsten Mißtrauens hat noch keinen Lloyd Motor zerlegt. Er möchte, daß ich diesen Kelch an ihm vorbei gehen lasse. Meine Fragen:

- ist jemand in der Forum, der gegen entsprechende Bezahlung den Motor abdichten würde?

- kennt jemand ggf. eine Werkstatt, die das schon gemacht hat und für deren Arbeit man keinen Bausparvertrag auflösen müßte?

Ich würde das gerne über den Winter in Angriff nehmen, damit der Lloyd im Frühjahr wieder fahren kann, ohne eine Umweltsau zu sein....

Bleibt gesund

Ulrich

Let the good Lloyds roll......

Ulrich

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!