Bremsbeläge wechseln

09.06.2021 22:27
#1 Bremsbeläge wechseln
Ch

Hallo liebe Lloyd Freunde! Schön, dass es jetzt ein Forum gibt, in dem man sich mit andern Lloyd Infizierten austauschen kann. Ich hab da direkt mal ne Frage: Ich muss an meinem Alexander TS, den ich vor 3 Jahren von Herrn Dröse gekauft habe die Bremsbeläge wechseln. Stimmt es, dass es für das Auto 2 verschiedene Typen von Bremsbacken gibt? Und 2. Kann man nicht auf den Belägen, so wie früher beim Käfer, nur die Beläge wechseln? Also ausbohren und neue Beläge draufnieten, oder ist das zu kompliziert? Über eure Antworten freue ich mich!


 Antworten

 Beitrag melden
18.06.2021 21:28
avatar  Soenke
#2 RE: Bremsbeläge wechseln
avatar

Moin,
zu 1. müsstest du den Ersatzteilkatalog bemühen (auf meinem Handy geht es momentan nicht)
zu 2. Klar geht das Nieten noch, nur ist es wohl nicht mehr erlaubt und daher müssen die Beläge geklebt werden.
Im Lager gibt es fertige Beläge im Austausch.
Hoffe ich konnte Dir etwas helfen.
Viele Grüße Sönke


 Antworten

 Beitrag melden
22.06.2021 18:51
#3 RE: Bremsbeläge wechseln
Ch

Hallo Soenke, leider antworte ich erst jetzt, da ich am Wochenende unterwegs war. Ich hab Beläge für 40,00 Euro bekommen, die im Austausch sind viel teurer. Ich werde das mit dem Nieten mal probieren. Die Bremsbacken sind bei mir noch vollständig in Ordnung. Womit werden die denn neuerdings geklebt?


 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2021 13:10
avatar  UlJa
#4 RE: Bremsbeläge wechseln
avatar

Ich würde zum Bremsendienst meines geringsten Mißtrauens gehen und mir dort die Beläge fachmännisch draufpinnen lassen.

Bremsen betreffen unmittelbar die eigene und die Sicherheit anderer. Da sollte man nicht die 'Laus um den Pelz' schinden. Es wäre schade um dich, deine Mitmenschen und den Lloyd

Nur so meine unmaßgebliche Meinung.

Let the good Lloyds roll......

Ulrich

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!